Bürger-Solar Berlin-Weißensee GbR

Der Solarverein-Berlin-Brandenburg e.V. hat seine 8. Bürgersolaranlage auf dem Oberstufenzentrum Gastgewerbe in Berlin-Weißensee errichtet. Die Gründung der Eigentümer-GbR unserer mit 58,3 kWp bisher größten Photovoltaikanlage fand am 11. August 2009 statt. Seit dem 16. Oktober 2009 ist die Anlage am Netz. Die Einweihung wurde am 20.11.2009 gefeiert.

Beim Oberstufenzentrum Gastgewerbe hat der Verein zum zweiten Mal einen Dachmietvertrag mit der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung abgeschlossen und baut damit auf seine guten Erfahrungen mit der ersten Bürgersolaranlage auf einem öffentlichen Gebäude im Land Berlin, dem Oberstufenzentrum TIEM in Berlin-Spandau.

Eckdaten:
Anlagengröße 58,3 kWp
Am Netz seit: 16.09.2009
Vergütung gemäß EEG 0,4199 €/kWh
Investitionskosten 220.000 EUR
Erträge
Jährlicher Ertrag
2010 46.905 kWh
2011 64.998 kWh
2012 62.427 kWh
2013 54.687 kWh
2014 62.262 kWh
2015 63.837 kWh
2016 60.024 kWh
Durchschnitt pro Jahr 59.131 kWh
durchschn. Ertrag pro kWp 1.015 kWh

Kommentare sind geschlossen.