Fahrradtour 2016 “Wieder einmal in Teltow”

Am 21.05.2016 hatte der Solarverein Berlin-Brandenburg wieder einmal eingeladen zu einer Fahrradtour zu nachhaltigen und regenerativen Zielen. Wie vor 10 Jahren wurde mit Aktiven der Teltower Lokalen Agendabewegung eine Tour rund um die ersten Bürgersolaranlagen in Berlin Zehlendorf und Teltow organisiert. Gesamtlänge der Fahradtour 35 km.

Fahrradtour 2016 k

Um 10:30 Uhr ging es bei bestem Sonnenwetter vom S-Bahnhof Zehlendorf  aus gen Süden der Sonne entgegen. Auf dem Wege konnte man einen Blick zu den Anlagen der GbR 1 und 2 schweifen lassen, bevor es weiter nach Teltow ging. Erstes Ziel: ein Parkplatz mit kostenfreier Ladestation für Elektroautos und E-Bikes.

Fahrradtour 2016 e Fahrradtour 2016 f Fahrradtour 2016 g Fahrradtour 2016 h

Bereits um 11:30 h gab es die erste Pause im Café Carnap. Hier gesellten sich die Teltower Teilnehmer dazu, so dass sich die Radlergruppe auf 17 TeilnehmerInnen verstärkte. Vorbei am Röthepfuhl ging es weiter zu Windkraftanlagen und Solarfeld bei der JVA Heidering.

Die nächste Pause gab es in Großbeeren mit Besichtigung des Denkmals bei den Rieselfeldern, dem Gedenkturm in der Stadtmitte, der Gedenkstätte Arbeitserziehungslager und dem Bülowturm und einer Wasserskibahn.

Über das Güterverkehrszentrum und Bahnhof Teltow ging es weiter zum “Eine Welt Laden” in der Feldstraße 24, Teltow wo Manuela Zellmann über Ihr legales Solarsteckdosenmodul berichtete und die Gruppe mit Kaffee und Kuchen begrüßte.

Fahrradtour 2016 b Fahrradtour 2016 cFahrradtour 2016 a

Gegen 17:00 h wurde das letzte Stück entlang des Teltowkanals zurückgelegt Richtung S-Bahn Zehlendorf zurückgelegt, wo die Teilnehmer müde aber in bester Stimmung gegen 18:00 Uhr ankamen.

Fahrradtour 2016 l Fahrradtour 2016 j Fahrradtour 2016 i

Organisiert haben die Tour Klaus Büge (Solarverein Berlin-Brandenburg e.V.) und Elisabeth Camin (Agenda 21 Teltow)

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.