Tour 2007 “Bürger-Solaranlagen und weitere Beteiligungskonzepte”

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein schöner Erfolg war unser Workshop ” im Rahmen der “Woche der Sonne” am 28.04.2007 in Vichel im Ruppiner Land nordwestlich von Berlin.

Der vom Solarverein Berlin e.V. am “Tag der Erneuerbaren Energien“ angebotene Workshop richtete sich an Umweltgruppen, Initiativen und Interessierte, die den Aufbau einer Bürger-Solaranlage planen und darüber hinaus Bürgerbeteiligungsmodelle an regenerativen Energieanlagen diskutieren wollten.

Nach einem Impulsreferat ging man am Nachmittag auf Gedankenreise gehen. Themen u.a.: welche Erneuerbare-Energien-Projekte lassen sich durch Bürgerbeteiligungen finanzieren?

Tagungsort war das Dorfgemeinschaftshaus und das Gutshaus “Schloss Vichel” im Ruppiner Land. Das Gutshaus gehört der „Gesellschaft zur Förderung musischer Erziehung e.V.“ Deren Tochtergesellschaft, die Werkgemeinschaft für Berlin/Brandenburg gGmbH, hat in Berlin die Dachfläche für unsere ersten beiden Solaranlagen zur Verfügung gestellt.

Auch die An- und Abfahrt war umweltgerecht gestaltet: der Bahnhof Friesack/Mark war der Treffpunkt für Radfahrer. Die Fahrt nach Vichel führte 12 km durch das Rhinluch – mit Erklärungen zur Geschichte und Bedeutung des Luchgebietes für den Brandenburger Wasserhaushalt.

Ablauf:

10.07 Uhr Gemeinsame Anreise mit dem Fahrrad vom Bahnhof Friesack nach Vichel (PLZ 16845) (natürlich kann der Tagungsort auch anders angefahren werden – es führen viele Wege nach Vichel!)
11.00 Uhr Begrüßung
11.15 Uhr Bürger-Solaranlagen – Planung, Mietvertrag, Geschäftsmodelle, Referentin Claudia Pirch-Masloch, Vorsitzende Solarverein Berlin e.V.
12.00 Uhr Technik einer Photovoltaikanlage, Referent Henrik Bumiller, Solarunternehmer
12.30 Uhr Steuerfragen , Referentin Gabriele Calo, Steuerberaterin
13.00 Uhr Mittagspause mit Öko-Essen von örtlichen Erzeugern
14.00 Uhr Impulsreferat “Wunderbar Erneuerbar„ – Energiecontracting über Bürgerbeteiligung”, Referent Dirk Wiederhold, Dipl.-Ing.
14.45 Uhr Denkwerkstatt – welche Erneuerbare-Energien-Projekte lassen sich durch Bürgerbeteiligung finanzieren?
17.00 Uhr Gemeinsame Abreise mit dem Fahrrad zum Bahnhof Friesack

Kommentare sind geschlossen.